Windows 7 ohne key downloaden

Nachdem Sie die ISO-Datei heruntergeladen haben, können Sie sie auf eine DVD brennen, indem Sie im Windows Explorer mit der rechten Maustaste darauf klicken und “Disc-Image brennen” auswählen, um sie auf eine Disc zu brennen. Wenn Sie Windows 7 von einem USB-Laufwerk installieren möchten, ist es am besten, das Windows 7 USB/DVD Download Tool zu verwenden, um diese ISO-Datei auf ein USB-Laufwerk zu legen. Viele Computer werden ohne Windows 7-Installationsdiscs ausgeliefert. Stattdessen kommen sie mit “Recovery”-Discs und/oder Partitionen, die behaupten, Ihren PC in seinen “werksfrischen” Zustand wiederherzustellen, aber eine Tonne Bloatware (kostenlose Testversionen, Media-Player, nutzlose Dienstprogramme und dergleichen) zusammen mit Windows enthalten. Entfernen jedes Stück Aufblähung ist zeitaufwändig, und nur nicht das gleiche wie wirklich frisch beginnen. Es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu tun, aber sie sind alle auf der geraden und schmal – Sie müssen nicht eine zwielichtige BitTorrent-Website besuchen, um ISOs herunterzuladen, die mit Malware gefüllt sein können. Stattdessen erhalten Sie offizielle Installationsmedien direkt von Microsoft. Microsoft stellt auch andere Software über das TechNet Evaluation Center zur Verfügung. Sie können beispielsweise eine Testversion von Windows Server 2012 R2 herunterladen und einen legitimen Product Key eingeben, um die Vollversion zu erhalten. Klicken Sie einfach auf den Header “Jetzt bewerten” auf der Website, um zu sehen, welche Testversionen von Software angeboten werden.

Sie müssen sich vor dem Herunterladen mit einem Microsoft-Konto anmelden. Wählen Sie schließlich aus, ob Sie die 32-Bit- oder 64-Bit-Version des Produkts herunterladen möchten. Wenn Sie auf einen der Download-Schaltflächen klicken, wird der Download mit dem ISO-Download-Tool initiiert, sodass Sie ihn bis zum Abschluss des Downloads offen halten müssen. Alternativ können Sie die Schaltflächen “Link kopieren” auf der rechten Seite verwenden, um den direkten Download-Link in Ihre Zwischenablage zu kopieren und dann die Datei mit Ihrem Browser herunterzuladen. In beiden Weisen beachten Sie, dass die meisten vom Tool generierten Links nur 24 Stunden gültig sind, obwohl Sie immer wiederkommen und neue Links generieren können. Wenn Sie Zugriff auf einen Windows-Computer haben, ist die offizielle Methode zum Herunterladen von ISOs für Windows 8.1 und 10 das Media Creation Tool. Der Prozess für die Verwendung des Tools ist für beide Versionen von Windows weitgehend identisch, daher verwenden wir das Windows 10 Media Creation Tool für unser Beispiel. Wir werden nur feststellen, wo sich etwas unterscheidet. Damals, als Windows 7 über den Microsoft Store zum Kauf und Download verfügbar war, verwendete Microsoft ein Unternehmen namens Digital River, um die Windows 7-ISO-Images bereitzustellen.

Eine letzte Option für diejenigen von Ihnen mit defekten oder verlorenen Windows 7-Discs, die kein offizielles ISO-Image herunterladen möchten, ist stattdessen zu versuchen, eine Ersatz-Windows 7-Disc zu erhalten.