Amazon playlist herunterladen

5. Nachdem Sie Songs hinzugefügt haben, können Sie sie löschen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und “Aus meiner Musik entfernen” auswählen. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Popup-Menü klicken, können Sie der Playlist jederzeit einen beliebigen Song hinzufügen, indem Sie “Zur Wiedergabeliste hinzufügen” auswählen und dann aus der Liste auswählen. Dies ist jedoch nicht der intuitivste Prozess. Zunächst müssen Sie Ihrer Bibliothek einen Song, ein Album oder eine Playlist hinzufügen, bevor Sie ihn herunterladen können. Von dort aus ist die einfachste Option, auf die Menü-Schaltfläche (oben-links-Ecke) zu tippen und dann Kürzlich hinzugefügt zu wählen. Sie sehen alle neuesten Ergänzungen zu Ihrer Bibliothek, zusammen mit einem Download-Button, der sie im lokalen Speicher speichert. Es ist einfach, Wiedergabelisten zu erstellen, um Ihre Songs auf Amazon Music zu organisieren – und Sie können dies sowohl auf Ihrem Desktop als auch auf Ihrem mobilen Gerät tun. Um Amazon Music freier zu genießen, müssen wir sie daher in ein populäreres Format konvertieren. MP3 ist das am weitesten verbreitete Audioformat und fast alle Player unterstützen es. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Amazon Music Playlist mit einem einfachen, aber leistungsstarken Amazon Music Downloader – TunePat Amazon Music Converter Schritt für Schritt nach MP3 exportieren. Nachdem Sie eine Wiedergabeliste erstellt haben, können Sie sie jederzeit hinzufügen und bearbeiten.

Benennen Sie Ihre Wiedergabeliste. Marissa Perino/Business Insider Amazon Music Unlimited ist ein bekannter Streaming-Musikdienst, der Millionen von Songs anbietet, was Benutzer darauf beschränkt, Amazon Music mit der Amazon Music App durch monatliches oder jährliches Abonnement zu hören. Obwohl Amazon Music-Abonnenten aktiviert sind, um Amazon Music offline mit der Amazon Music-App zu hören, ist es unmöglich, Amazon Music-Playlists direkt als lokale Dateien oder andere externe Geräte zu exportieren. Sie können auch eine Wiedergabeliste in der mobilen App erstellen, obwohl das Setup etwas anders aussieht. Um eine Wiedergabeliste auf Ihrem Desktop zu erstellen, müssen Sie die Desktop-App öffnen oder auf andere Weise zum Online-Player von Amazon Music gehen. Für One-Stop-Zugriff auf alle Ihre Download-Tracks, tippen Sie auf Menü, dann Zuletzt heruntergeladen. (Die Apps könnten auf jeden Fall eine “heruntergeladene” Ansicht für alle Offline-Songs verwenden, nicht nur für die letzten.) Allerdings gibt es ein paar subtile Unterschiede zwischen der Android- und iOS-Version, zumindest wenn es um simonen geht. Wenn Sie in Android einen Song, ein Album oder eine Playlist hören möchten, müssen Sie ihn zuerst zu Ihrer Bibliothek hinzufügen – andernfalls hören Sie nur ein Sample. In iOS können Sie mehr oder weniger on-demand hören und Songs nur dann zu Ihrer Bibliothek hinzufügen, wenn Sie möchten. Vielleicht bevorzugen Sie auf einer lokalen Textdatei Ihre Amazon Music Playlist gut kuratiert halten ? Sicher! Mit Soundiiz können Sie Ihre Wiedergabelisten als mehrere Dateiformate (CSV, TXT, JSON, XSPF, XML …) exportieren.